Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Holznagel am Zeh – was tun gegen die unschönen Verdickungen?

Holznagel am Zeh – was tun gegen die unschönen Verdickungen?

Gesunde Zehennägel wachsen biegsam und ohne jegliche Verfärbungen und Flecken aus dem Nagelbett. Sie sind robust, milchig durchsichtig und haben einen leichten Glanz. Verändert sich an deinen Zehennägeln plötzlich die Farbe und treten unschöne Verfärbungen und Verdickungen auf, solltest du wachsam sein. Diese strukturellen Veränderungen an deinen Fussnägeln können auf Schädigungen und Erkrankungen hinweisen, die einer Behandlung bedürfen. Dabei gilt: Je zeitnaher du auf die Symptome reagierst, desto schneller hast du dein gesundheitliches Problem wieder im Griff. Hier bekommst du die wichtigsten Fragen rund um das Thema Holznägel ausführlich beantwortet.

Welche Symptome verursachen Holznägel?

Häufig erkennst du als erstes Symptom die gelblichen Verfärbungen an den Fussnägeln. Der Nagel wird immer dicker, wirkt zunehmend spröde und droht abzusplittern. Die Oberfläche des Nagels wird dabei rau und uneben. In manchen Fällen schält sich auch der Nagel schichtweise ab. Der Zehennagel hat jetzt keine Möglichkeit mehr, gesund nachzuwachsen und deformiert sich zunehmend. Die Holzverbindung in der Bezeichnung ist übrigens auf die unebene Oberflächenstruktur des Nagels zurückzuführen, die an eine Holzoptik erinnert. Durch zunehmenden mechanischen Druck wirst du beim Gehen von Schmerzen geplagt. Allerspätestens zu diesem Zeitpunkt solltest du unbedingt einen Arzt oder einen Fusspfleger zurate ziehen, um weitere Komplikationen zu vermeiden.

Welche Ursachen haben verdickte Zehennägel?

Die starke und unschöne Verdickung der Fussnägel kann ganz unterschiedliche Ursachen haben.

  • Zum einen kommen mechanische Belastungen, aber auch Druck von nicht passenden Schuhen in frage.
  • Die häufigste Ursache ist aber eine Pilzinfektion, die zu einer Verdickung der Nagelplatte führt. Meist ist der Patient schon längere Zeit von einem Infektionsgeschehen betroffen, bevor es erst zu Verfärbungen und später zur sichtbaren Verdickung des Nagels kommt.
  • Davon abgesehen kommen Holznägel ebenfalls bei gewissen Rheumaerkrankungen, Diabetes, Durchblutungsstörungen und generell bei fortgeschrittenem Alter der Patienten vor.

Welche medizinische Behandlung ist bei verdickten Fussnägeln notwendig?

Unabhängig von der Ursache solltest du verdickte Nägel möglichst schnell behandeln lassen, da sich sonst deine Beschwerden weiter verschlimmern. Die Holznägel sind nämlich nicht nur optisch unansehnlich, sie können dir beim Gehen und beim Einkürzen der Nägel auch zunehmend Schwierigkeiten bereiten. Bei einer Pilzinfektion werden die betroffenen Zehennägel mit einem entsprechenden Lack behandelt und die Schuhe eingesprüht. Bei schweren Fällen ist auch eine orale Einnahme von antimykotischen Medikamenten notwendig. Um zu bestimmen, um welchen Pilz es sich genau handelt, kann eine Nagelprobe mikroskopisch begutachtet oder auch eine Pilzkultur angelegt werden. Geht es sich um eine mechanische Verletzung, wächst der Nagel meist von alleine gesund nach. Auch eine podologische Behandlung unterstützt das gesunde Nachwachsen. Der Fusspfleger dünnt den Nagel aus und glättet ihn. Dadurch wird nicht mehr so viel Druck auf das Nagelbett ausgeübt. Besonders Patienten mit Rheuma oder Diabetes profitieren von dieser Behandlung, wenn sie von Holznägeln betroffen sind.

Werden Holznägel in schlimmen Fällen auch komplett entfernt?

Früher wurden Holznägel behandelt, indem sie der Arzt entfernte. Zum Glück wird diese invasive Methode nur noch in Ausnahmefällen angewendet. Bei leichten bis mittelschweren Nagelpilzinfektionen kannst du die Infektion mit einem Nagelpilzmittel in den allermeisten Fällen eindämmen. Sollte der Nagel aber massiv geschädigt sein, kann eine gesamte Ablösung des Nagels Sinn machen. Dabei wird der Nagel meist nicht mehr wie in früheren Zeiten vom Arzt gezogen, sondern mit einer speziellen Salbe aufgeweicht, sodass er leicht entfernt werden kann. Im Falle einer kompletten Nagelablösung muss darauf geachtet werden, dass die betroffene Stelle schnell ausheilt und keine Wundinfektion entsteht.

Wie wird die Nagelplatte wieder dünner und ansehnlicher?

Um wieder ansprechende Zehennägel und damit natürlich schöne Füsse zu bekommen, lohnt sich der Gang zur medizinischen Fusspflege. Der Podologe fräst vorsichtig den verdickten Nagel dünner. Danach massiert er pflegende Substanzen in den Nagel ein. Dadurch wird dieser geschmeidig und kann gesund aus dem Nagelbett nachwachsen. Eine wiederholte Anwendung durch mehrere Sitzungen erhöht den Behandlungserfolg. Stört dich dein Holznagel sehr, so kann zur optischen Angleichung auch eine sogenannte Nagelprothese angefertigt werden. Dabei handelt es sich um einen Kunstnagel, der auf die fehlende oder deformierte Nagelplatte aufgebracht wird. Durch die Prothetik wird zudem das Nagelbett geschützt.

Sind Kinder auch von der Erkrankung betroffen?

Auch Kinder können von Pilzinfektionen an den Fussnägeln betroffen sein. Manche Hauterkrankungen können ebenfalls die Symptome eines Holznagels verursachen. Ansprechpartner für die Diagnose und weitere Informationen ist dann der Kinder- oder Hausarzt.

Mit welchen Tipps beuge ich Holznägeln vor?

Während sich Unfälle, Verletzungen und manche Grunderkrankungen wie Rheuma kaum vorbeugen lassen, kannst du im Vorfeld einiges tun, damit du keine Nagelpilzinfektion bekommst. Es ist sehr wichtig, die Füsse regelmässig zu pflegen und nach dem Duschen gut abzutrocknen. Ebenfalls macht es Sinn, öfter einmal unterschiedliche Schuhe anzuziehen. Ein häufiger Schuhwechsel verhindert eine starke Feuchtigkeitsansammlung, die die Keimbildung begünstigt. Ebenfalls vorbeugend kannst du deine Schuhe zwischendurch mit Desinfektionsmittel einsprühen und täglich die Socken wechseln. Du solltest bereits beim kleinsten Anzeichen von Nagelveränderungen reagieren, damit die Ausbreitung einer Nagelpilzinfektion erst gar keine Chance hat.

Das könnte dich auch interessieren

Trommelschlegelfinger: mehr als nur ein Schönheitsfehler

Sie sehen nicht nur unschön aus. „Knubbelige Finger“ mit übertrieben gewölbten Nägeln können Anzeichen für innere Krankheiten sein. Sogenannte „Trommelschlegelfinger“ tragen ihren Namen zu Recht: Sie sind im oberen Bereich aufgetrieben und der Nagel folgt zumeist der Form des letzten Fingerglieds. Nur in den seltensten Fällen wird diese ungewöhnliche Fingerform vererbt. Normalerweise sind Trommelschlegelfinger erworben. Sie entwickeln sich wegen eines Sauerstoffmangels. Bei uns erhältst du alle Informationen darüber, wie solche Finger entstehen und wie du als Betroffener reagieren solltest.

Naturnagelverstärkung – die wirkungsvollsten Methoden zur Stabilisierung rissiger Nägel

Sie sind zwar eher unscheinbar und zierlich, können aber grosse Probleme verursachen – unsere Hand- und Fussnägel. Viele Frauen kennen das: sobald der Fingernagel anfängt zu wachsen, reisst er schon wieder ein. Da kann man nichts machen – oder etwa doch? Spezialisierte Salons bieten inzwischen vielfältige Methoden zur Nagelverstärkung an. Welche das sind? Wir lüften für dich das Geheimnis schöner Nägel!

Elektrische Nagelfeilen erledigen auf Knopfdruck die ganze Arbeit allein

Nagelstudios kommen nicht ohne sie aus und auch für den Hausgebrauch bietet der Fachhandel schon lange kleinere Geräte an: Elektrische Nagelfeilen erleichtern Pediküre und Maniküre erheblich, denn sie feilen und polieren in Rekordgeschwindigkeit. Allerdings muss sich der Benutzer erst einmal an den Umgang mit dem Nagelfräser gewöhnen, denn auch Fehler passieren in Höchstgeschwindigkeit. Wer zu lange an derselben Stelle fräst, hat plötzlich eine unschöne Kante oder eine Delle im Nagel. Beim vollflächigen Abtragen von Gel- oder Acrylnägeln kann es sogar richtig heiss werden, wenn der Aufsatz sich nicht schnell genug hin und her bewegt.

Nagelpilz bekämpfen: In 7 Schritten zum Erfolg

Nagelpilz gehört zu den Krankheiten, über die niemand gern spricht. Onychomykosen, wie die Pilzinfektionen der Nägel medizinisch heisst, kommen häufig vor. Bei der Behandlung ist vor allem Geduld gefragt. Woher kommt die Infektion? Wie gelingt es, die Pilzinfektion erfolgreich zu bekämpfen? Können Hausmittel helfen? Wie kann man Pilzerkrankungen wirksam vorbeugen? Beachte unsere Tipps und mit etwas Durchhaltevermögen gelangst du sicher zum Ziel.

French Nägel: Alles rund um die französische Maniküre

Dezente und feminine French Nails zählen zu den populärsten Nageldesigns aller Zeiten. Die Lieblingsmaniküre der Stars lässt Nägel immer gepflegt aussehen und passt zu jedem Outfit. Der Klassiker mit den weissen Spitzen sorgt jedoch auch für einen Hauch von Glamour. Ganz gleich, ob Businessmeeting, Abendgala oder am Strand, mit einer französischen Maniküre liegst du einfach immer im Trend. Doch warum ist die französische Maniküre so beliebt und wie lässt sich der Look selbst nachmachen? Diese und weitere Fragen beantworten wir dir in unserem folgenden Artikel.

Gelmodellage – einfach zu schönen Nägeln

Wenn du Schwierigkeiten hast, auf natürliche Weise zu langen, schönen Nägeln zu kommen, ist eine professionelle Nagelmodellage die Chance für dich. In der Schweiz gibt es unzählige Nagelstudios – dort kannst du deine Nägel für ein einmaliges Ereignis modellieren lassen oder einfach, damit du auf lange Sicht präsentable Hände hast. Hier erfährst du, was genau eine Gelmodellage ist, welche verschiedene Arten von Nagelmodellagen es gibt, wie sie genau funktionieren und vieles mehr.