Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Nageldesigner in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
Elektrische Nagelfeilen erledigen auf Knopfdruck die ganze Arbeit allein

Elektrische Nagelfeilen erledigen auf Knopfdruck die ganze Arbeit allein

Nagelstudios kommen nicht ohne sie aus und auch für den Hausgebrauch bietet der Fachhandel schon lange kleinere Geräte an: Elektrische Nagelfeilen erleichtern Pediküre und Maniküre erheblich, denn sie feilen und polieren in Rekordgeschwindigkeit. Allerdings muss sich der Benutzer erst einmal an den Umgang mit dem Nagelfräser gewöhnen, denn auch Fehler passieren in Höchstgeschwindigkeit. Wer zu lange an derselben Stelle fräst, hat plötzlich eine unschöne Kante oder eine Delle im Nagel. Beim vollflächigen Abtragen von Gel- oder Acrylnägeln kann es sogar richtig heiss werden, wenn der Aufsatz sich nicht schnell genug hin und her bewegt.

Welcher Nagelfräser passt für zu Hause und unterwegs?

Elektrische Nagelfeilen bekommst du in allen Leistungs- und Preiskategorien. Sie sind sowohl mit Batterie- oder Akkubetrieb erhältlich wie auch als schnurgebundene Ausführungen. Die schnurlosen Geräte sind flexibler und eignen sich vor allem dann hervorragend, wenn du viel auf Reisen bist. Dafür sind sie weniger leistungsstark, was sich in der Anzahl der Umdrehungen pro Minute zeigt. Wenn du dich gar nicht für eine Variante entscheiden kannst, schaffst du dir am besten zuerst ein günstiges batteriebetriebenes Gerät für die schnelle Maniküre unterwegs an und kaufst nötigenfalls noch ein stärkeres für zu Hause dazu.

Wem hilft eine elektrische Nagelfeile bei Pediküre und Maniküre?

Elektrische Nagelfeilen sind nicht nur perfekt, wenn es um dekorative Nagelpflege geht. Insbesondere älteren Menschen kann ein Nagelfräser eine grosse Hilfe sein. Wer nicht allzu gelenkig ist, kommt mit dem handlichen Gerät viel besser an die Zehen als mit einer Nagelschere. Diabetespatienten müssen Verletzungen bei der Fusspflege unbedingt vermeiden und sind mit Nagelfräsen sicherer als mit scharfen Werkzeugen. Das gilt auch für die Entfernung von Hornhaut und Schwielen. Personen mit Sehschwäche profitieren ausserdem von der eingebauten Beleuchtung vieler Geräte. Daher sind elektrische Nagelfeilen durchaus auch ein praktisches Geschenk für Eltern oder Grosseltern. Sie erleichtern schliesslich nicht nur Frauen die Pediküre.

Welche elektrischen Nagelfeilen eignen sich für künstliche Nägel?

Wenn du deine Gel- oder Acrylnägel selbst mit einer elektrischen Nagelfeile in Form bringen möchtest, achte bei der Anschaffung genau darauf, ob ein Gerät dazu konzipiert ist. Die wenigsten Nagelfräser für den Hausgebrauch sind für Kunstnägel gedacht. Wegen des entstehenden Schleifstaubs ist das Fräsen mit einem Profigerät mit Absaugung eindeutig komfortabler und sicherer. In den meisten Nagelstudios gehört es zum Service, dass auch Nagelfräser zum Kauf im Angebot sind. Lass dich einfach hier beraten, damit nachher alles passt. Kleine Ausbesserungsarbeiten im Notfall funktionieren aber auch mit jedem beliebigen Nagelfräser.

Wie gut eignet sich eine elektrische Nagelfeile für Kinder?

Nagelpflege bei Kindern kann ein wahrer Kampf sein. Die wenigsten Kinder machen dabei begeistert mit und wenn sie gar nicht stillhalten wollen, liegt die Idee, es mit der elektrischen Nagelfeile zu versuchen, durchaus nahe. Möglicherweise funktioniert es auch sehr gut, das probierst du am besten vorsichtig aus. Hinderlich könnten zwei Dinge sein: Zum einen sind die Fingernägel von Kindern häufig sehr weich und elastisch, sodass sie sich überhaupt nicht zum Feilen eignen, zum anderen wirken das Brummen und die Vibration, die das Gerät erzeugt, auf manche Kinder abschreckend.

Welche Artikel zur Nagelpflege sind noch nötig?

Die Anwendung einer elektrischen Nagelfeile verlangt keine weiteren Hilfsmittel. Du verwendest Nagellack und andere Utensilien einfach wie gewohnt. Wenn du gepflegte Naturnägel vorziehst, brauchst du nicht einmal Klarlack, denn mit der Maschine polierst du deine Nägel im Handumdrehen auf Hochglanz. Ein Pflegeöl ist allerdings hilfreich, damit deine Nägel glänzend und geschmeidig bleiben.

Welche Aufsätze sind notwendig?

Die Aufsätze heissen wie bei den Werkzeugen auch Bits. Elektrische Nagelfeilen für den privaten Gebrauch bieten im Set meistens etwa fünf bis zehn verschiedene Aufsätze für das Schleifen und Polieren von Nägeln und Nagelhaut. Wenn du dir nicht sicher bist, welche du wirklich brauchst, nimm lieber ein Produkt mit etwas grösserer Auswahl, um so viel wie möglich ausprobieren zu können. Welche Aufsätze sinnvoll sind, hängt auch von der Drehzahl des Nagelfräsers ab. Eine grobe Scheibe, die zu langsam läuft, hinterlässt nur hässliche Kratzer und Fetzen. Das Gerät nutzt du dann besser mit feineren Schleifaufsätzen. Um für alle Gelegenheiten vorbereitet zu sein, benötigst du mindestens:

  • Saphirkegel mit grober Körnung
  • schmaler Saphirkegel mit feiner Körnung
  • Saphirscheibe mit grober Körnung
  • Saphirscheibe mit feiner Körnung
  • Polierscheibe aus Filz
  • Filzkegel

Wie helfen Nagelfräsen bei der Behandlung von Nagelpilz?

Die Behandlung von Nagelpilz erfordert es, auf den betroffenen Nagel immer wieder medizinische Tinkturen oder Lacke aufzutragen. Zur Vorbereitung ist es sinnvoll, den Nagel vorher anzuschleifen und aufzurauen, damit das Medikament tiefer eindringen kann. Diese Arbeit ist mit einer Handfeile sehr mühselig. Mit einer elektrischen Nagelfeile geht es nicht nur viel schneller, sondern du trägst auch mehr vom befallenen Nagelteil ab. Wichtig ist bei der Behandlung von Nagelpilz nur, den Schleifaufsatz nach jedem Gebrauch gut zu reinigen und zu desinfizieren. Am besten reservierst du einen Aufsatz für die Nagelpilzbehandlung und sorgst dafür, dass keine anderen Personen diesen Bit verwenden.

Der Nagelstudiovergleich für die Schweiz. Finde die besten Nageldesigner in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Glitzernägel – das passende Styling für den eleganten Auftritt

Glitzernägel faszinieren und liegen im Trend. Sie sind Eyecatcher, die die Blicke auf sich ziehen und dein Outfit durch spannende Effekte aufwerten. Du setzt damit zu besonderen Anlässen glamouröse Akzente. Ein Glitzernagel gehört zur gehobenen Kategorie der Nagelgestaltung: Deine gestylten Fingernägel entfalten ihre volle Wirkung nur, wenn sie exakt gearbeitet sind. Viele Produkte gibt es zwar schon für den privaten Gebrauch. Willst du sichergehen, solltest du aber der professionellen Arbeit eines Nagelstudios vertrauen: Sämtliches Zubehör ist dort vorhanden, Nagellacke in allen Farbtönen stehen bereit, Pailletten und Sticker werden gekonnt fixiert und das richtige Gel bringt deine Nägel nachhaltig zum Strahlen.

Hochzeitsnägel – faszinierend und einmalig

Der schönste Tag im Leben ist die eigene Hochzeit. Viele Frauen bereiten das Fest bereits über Jahre vor. Ideen und Tipps zur Gestaltung beziehen sich meist auf Dekoration, Location, das Outfit des Paares und die Hochzeitstorte. Besondere Highlights sind das Kleid der Braut, die Frisur, der Schmuck und das Make-up. Ein wichtiger Eyecatcher sind auch die Hände: Sie stehen im Rampenlicht, wenn das Paar die Ringe tauscht. In diesem Moment blicken alle ganz genau hin und auch danach möchte jeder die Eheringe bewundern. Die perfekte Gestaltung der Hochzeitsnägel unterstreicht die Bedeutung des Moments und die Schönheit der frischgebackenen Ehefrau.

Nagelverstärkung – Fingernägel in einem natürlichen Look

Viele Frauen wünschen sich schöne und gepflegte Fingernägel. Doch nicht immer sind die eigenen Nägel von Natur aus ansehnlich. Häufig müssen Frauen hier nachhelfen. Eine regelmässige Maniküre mit Nagellack kann für einen gepflegten Look sorgen. Sind die eigenen Fingernägel jedoch brüchig, weich und dünn, so hält Nagellack nicht besonders gut und die Nägel reissen bei Alltagstätigkeiten leicht ein. Heute gibt es jedoch zahlreiche Möglichkeiten, um der Natur etwas nachzuhelfen. Wünschst du dir eine professionelle Nagelverstärkung, bist du in einem Nagelstudio gut aufgehoben. Dort bekommst du zudem Tipps, wie du deine Nägel richtig pflegst.