Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Zurück zur Artikelübersicht

Nagelverstärkung – Fingernägel in einem natürlichen Look

Viele Frauen wünschen sich schöne und gepflegte Fingernägel. Doch nicht immer sind die eigenen Nägel von Natur aus ansehnlich. Häufig müssen Frauen hier nachhelfen. Eine regelmässige Maniküre mit Nagellack kann für einen gepflegten Look sorgen. Sind die eigenen Fingernägel jedoch brüchig, weich und dünn, so hält Nagellack nicht besonders gut und die Nägel reissen bei Alltagstätigkeiten leicht ein. Heute gibt es jedoch zahlreiche Möglichkeiten, um der Natur etwas nachzuhelfen. Wünschst du dir eine professionelle Nagelverstärkung, bist du in einem Nagelstudio gut aufgehoben. Dort bekommst du zudem Tipps, wie du deine Nägel richtig pflegst.

Was ist eine Nagelverstärkung?

Unter einer Nagelverstärkung versteht man, dass die Naturnägel mit einem Überzug versehen werden. Dieser Überzug soll die Naturnägel stabilisieren und diesen einen gepflegten Look verleihen. Bei einer Naturnagelverstärkung werden die Nagelspitzen also nicht durch eine entsprechende Modellage verlängert. Die Nägel werden vor der Nagelverstärkung in Form gefeilt und anschliessend mit verstärkt, etwa mit

  • Gel
  • Acryl
  • Fiberglas

Welche Methoden eignen sich für die Verstärkung der Naturnägel?

Wenn du für die Verstärkung deiner Naturnägel ins Nagelstudio gehst, werden dort in der Regel drei verschiedene Methoden der Nagelverstärkung angeboten. Je nach Zustand deiner Fingernägel und nach deinen Zielen wird zwischen der Geltechnik, der Acryltechnik und der Fiberglastechnik die passende Methode für dich ausgewählt.

  • Bei der Geltechnik wird dein Naturnagel Schicht um Schicht aufgebaut. Jede Schicht wird mit UV-Licht ausgehärtet.
  • Bei der Acryltechnik erfolgt die Nagelverstärkung mit Hilfe von Acrylpulver und einer Modellierflüssigkeit.
  • Befinden sich bereits brüchige Stellen im Nagel, kann mit der Fiberglastechnik gearbeitet werden.

Zu beachten ist, dass eine Nagelmodellage regelmässig wiederholt werden muss. Die Fingernägel wachsen nach und der perfekte Look der Nagelmodellage leidet darunter. Die Nägel werden daher nach drei bis vier Wochen aufgefüllt. Ein Vorteil ist, dass du dich dann immer wieder für ein neues Nageldesign entscheiden kannst.

Welche Vor- und Nachteile hat die Verstärkung der Fingernägel?

Die Naturnagelverstärkung ist mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden. Du musst alle paar Wochen ins Nagelstudio gehen und die Nagelmodellage erneuern lassen. Je nachdem welches Nagelstudio du besuchst und welches Nageldesign du dir wünschst, können die Kosten unterschiedlich hoch ausfallen. In den ersten Tagen kann sich die Modellage noch etwas fremdartig anfühlen. Manchmal braucht man etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Der grosse Vorteil der Nagelverstärkung liegt darin, dass die Fingernägel stabiler und gut geschützt sind. Bei den verschiedenen Arbeiten im Alltag reissen sie nicht mehr so häufig ein oder brechen ab. Du hast zudem immer schöne und gepflegte Nägel. Wenn es dir auf die Schönheit deiner Fingernägel ankommt, dann ist eine Nagelverstärkung eine gute Wahl.

Fingernägel selber verstärken oder lieber ins Studio gehen?

Wenn du für eine Naturnagelverstärkung ins Studio gehst, dann kommen natürlich Kosten auf dich zu. Diese können je nach Nagelstudio unterschiedlich hoch ausfallen. Du kannst von 50 bis 110 Franken (Stand 2020) ausgehen, wenn du eine professionelle Naturnagelverstärkung machen lässt. In der Regel arbeitet man im Nagelstudio mit hochwertigen Produkten und die Mitarbeiter verfügen über Know-how und Erfahrung. Hinzukommt, dass du dich von der Arbeit des Nagelstudios überzeugen lassen kannst, indem du dir Bilder bisheriger Verstärkungen von Naturnägeln zeigen lässt. Ein gewisser Wellness-Faktor ist bei einem Besuch dort ebenfalls dabei.

Welche Produkte eignen sich für eine Naturnagelverstärkung zu Hause?

Möchtest du die Nagelverstärkung zu Hause selbst vornehmen, solltest du dich vorab gründlich informieren und dir die passenden Produkte besorgen. Für eine schöne Nagelmodellage brauchst du etwas Übung und du musst dir einige Materialien dafür zulegen. Bei einer Nagelmodellage zu Hause musst du bedenken, dass die Anschaffung der Produkte nicht immer günstiger als der Gang ins Nagelstudio ist. Und: Du musst mehr Zeit einplanen. Für die Naturnagelverstärkung zu Hause benötigst du ein Set für die Gelmodellage. Dazu gehören

  • Feilen
  • Pinsel
  • UV-Gele
  • UV-Lampe

Dürfen verstärkte Naturnägel mit einem Lack behandelt werden?

Verstärkte Naturnägel haben auch ohne Lack einen schönen, gepflegten Look. Wenn du aber zwischendurch Lust auf eine andere Farbe hast, kannst du deine verstärkten Naturnägel ganz normal lackieren. Lack hält auf modellierten Nägeln zumeist besonders lange. Möchtest du ihn entfernen, solltest du darauf achten, einen Nagellackentferner ohne Aceton zu verwenden.

Welche Tipps gibt es für natürlich schöne Fingernägel?

Du möchtest natürlich schöne Fingernägel und wünschst dir etwas mehr Nachhaltigkeit bei der Nagelverstärkung? Es gibt einige Tipps, was du für stärkere, schönere Fingernägel tun kannst. Achte auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Auch Milchprodukte, Fisch, Nüsse und Pilze unterstützen ein schönes Nagelwachstum. Wenn du Lebensmittel wie Obst und Gemüse einkaufst, orientierst du dich am besten am Saisonkalender und versuchst, regional und saisonal einzukaufen.

In manchen Fällen kann auch eine Erkrankung hinter brüchigen, dünnen Fingernägeln stehen. Im Idealfall lässt du ärztlich abklären, ob das bei dir der Fall ist.

Für das Feilen deiner Naturnägel solltest du dir einmal in der Woche eine halbe Stunde Zeit nehmen. Die Nagelhaut muss ebenfalls gepflegt werden. Achte darauf, die Nagelhaut nicht zu schneiden oder daran zu zupfen. Besser: Weiche die Hände ein und schiebe die Nagelhaut anschliessend sanft zurück. Nutzt du eine Polierfeile für deine Fingernägel, achte darauf, nicht zu viel vom Nagel abzufeilen. Dadurch könnte das Nagelbett beschädigt werden. Und besonders wichtig: Möchtest du deine Fingernägel natürlich lang und schön wachsen lassen, brauchst du etwas Geduld.

Das könnte dich auch interessieren

Ballerina Nägel – Elegantes Nageldesign wie ein Promi

Ein besonderer Nageltrend ist der sogenannte Ballerina Nagel. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus ovaler und eckiger Form, die lang und an der Spitze leicht zugespitzt ist. Zugleich wird die Spitze horizontal abgefeilt. Die Nägel erinnern in ihrer Form an Ballettschuhe. Die Farbwahl ist bei diesem Nageldesign gross. Wenn du es feminin magst, kannst du Rosatöne oder Pastellfarben wählen. Aber auch Nailart, festliche Elemente mit Glitzer und matte Nägel für den Alltag sind möglich. Hier erfährst du, ob du den Trend auch zuhause nachmachen kannst und welche Vorteile es bringt, die Ballerina Nägel im Nagelstudio erstellen zu lassen.

Veganer Nagellack – Die wichtigsten Fragen und Antworten

Nagellack zählt zu den beliebtesten Kosmetikprodukten bei Frauen. Er ist eine tolle Möglichkeit, kreativ zu sein und seinen individuellen Stil auszudrücken. Genau wie bei vielen anderen Produkten gibt es auch bei Nagellack mittlerweile vegane Varianten. Doch was kannst du dir unter veganem Nagellack vorstellen und welche Eigenschaften bringt er mit sich? Antworten auf diese und weitere Fragen findest du in dem folgenden Artikel.

Fiberglas Nägel: Hightech-Trends für Nageldesign und Nagelmodellage

Viele Frauen wünschen sich lange Fingernägel, aber oftmals ist der eigene Naturnagel dazu nicht in der Lage. Acryl- und Gelnägel waren daher lange beliebte Techniken, um den Wunsch nach schönen, gepflegten Händen zu erfüllen. Doch inzwischen gibt es neue Trends zu entdecken – wie etwa die Fiberglas Nägel. Was es mit dieser neuen Methode der Nagelmodellage auf sich hat, wie die Fiberglastechnik funktioniert und welche Vor- und Nachteile sie bietet, erklären wir dir hier.

Nagelformen für jeden Typ

Elegante Fingernägel lenken die Blicke auf sich. Viele Frauen begeistern sich für Nageldesign, es ist ein fester Bestandteil ihres Outfits. Farben und Effekte spielen dabei ebenso eine Rolle wie die Nagelformen. Oval, spitz oder mit Ecken gestaltest du deine Fingernägel entsprechend deinem Look und deiner Handform. Im Nagelstudio holst du dir Inspirationen und nimmst viele Tipps mit, die du daheim mit Feile, Nagellack und Pflegeprodukten umsetzt. Du entwickelst deinen eigenen Stil und verleihst deiner Persönlichkeit bis in die Nagelspitzen Ausdruck. Mit perfekt geschliffenen Nagelkanten, einer angemessenen Länge und dem passenden Lack gelingt der grosse Auftritt im Alltag und an Festtagen.

Nagelpilz Ursachen, Symptome und Behandlung

Ein Nagelpilz ist unschön und hartnäckig. Obwohl er nicht zu den schweren Krankheiten zählt, können die Symptome das Leben der Betroffenen erheblich negativ beeinträchtigen. Verfärbte und brüchige Nägel sind nicht nur ein optischer Makel, sondern können auch Schmerzen beim Gehen verursachen. Ausserdem ist eine Nagelpilzinfektion eine ziemlich langwierige Erkrankung, deren Behandlung sich über Monate hinzieht. Nicht zuletzt ist Nagelpilz sehr weit verbreitet. 5 bis 12 Prozent der Europäer leiden darunter. Vor allem Männer und ältere Menschen haben oft mit Nagelpilz zu kämpfen.

Nagellack entfernen: Wie geht das?

Nagellack entfernen gehört zu den kosmetischen Routinen. Im Nagelstudio werden die Fingernägel vor der Maniküre professionell gereinigt und gepflegt. Das geht natürlich auch daheim! Ähnlich wie bei den verschiedenen Lacken hat sich die Produktpalette für Nagellackentferner erheblich erweitert. Es gibt sie mit Aceton und ohne Lösungsmittel. Manche enthalten bereits pflegende Substanzen, sodass die Nägel fest, die Nagelhaut geschmeidig bleiben. Von den Profis kannst du dir einige Tricks abschauen und Tipps für die Pflege der Hände und Nägel mitnehmen. Wenn du dazu einige Hausmittel anwendest, hast du perfekt gepflegte Hände, die mit frisch lackierten Nägeln alle Blicke auf sich ziehen!