Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Nageldesigner in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
Gelnägel im Herbst: Passend durch die Jahreszeit

Gelnägel im Herbst: Passend durch die Jahreszeit

Wie in der Mode, so kannst du auch deine Fingernägel trendbewusst an die Jahreszeit anpassen. Der Herbst bietet zahlreiche Möglichkeiten für schöne Fingernägel. In unserem Beitrag erfährst du, welche Empfehlungen es für Gelnägel im Herbst gibt. Neben Designs und Ideen für Halloween verraten wir dir auch, welche Farben und Stimmungen im Herbst besonders gut ankommen. Zudem erhältst du Pflegetipps für diese Jahreszeit, in der die Nägel und die Nagelhaut durch kälteres Wetter oft ein wenig leiden.

Was sind Gelnägel?

Gelnägel bestehen aus einem Gel-Nagellack, der auf deine natürlichen Fingernägel aufgetragen wird. Mithilfe einer speziellen UV-Lampe wird dieser Lack ausgehärtet und hält so über mehrere Wochen hinweg. Anders als bei klassischem Nagellack musst du dir bei Gelnägeln keine Sorgen darüber machen, dass er absplittert oder bei manueller Tätigkeit zerkratzt. Die Gelnägel sind richtiggehend unzerstörbar – du kannst mit ihnen sogar Blätter harken, Unkraut zupfen oder basteln, ohne dir Sorgen machen zu müssen. Beachte, dass sich der Gel-Nagellack, ebenso wie aufgeklebte Gelnägel, nicht so leicht entfernen lässt. Daher solltest du ihn, sobald er herauswächst, professionell im Nagelstudio wegmachen lassen. So vermeidest du Schäden an deinen neuen Herbstnägeln.

Welches Nageldesign passt am besten für Herbstnägel?

Im Herbst sind Nageldesigns in warmen Farben angesagt. Wir empfehlen dir, dich bei der Wahl der Motive ebenfalls nach der Jahreszeit zu richten. Gelnägel sehen im Herbst zum Beispiel mit kleinen Blättern, Ästen, Bäumen, Äpfeln oder niedlichen Tierchen wie Igeln besonders gut aus. Auch andere Naturmotive passen zu den Herbstnägeln.

Zudem kannst du dich für einen Trend wie zum Beispiel Ombre-Fingernägel entscheiden und dabei herbstliche Farben wählen. Der schöne Farbverlauf ist nicht nur modisch, sondern deutet auch an, dass sich im Herbst die Farben ändern. Sobald es in Richtung Weihnachten geht, kannst du auf kältere Farben und Marmor-Looks zurückgreifen.

Welche Farben sind im Herbst angesagt?

Warme Farben passen in der kälter und dunkler werdenden Jahreszeit am besten. Sie können gern mit Glitzer versehen sein oder andere Nuancen haben. Auch eine Kombination aus Schwarz und Farben wie Orange, Braun, Ocker und Rot oder Gelb sieht sehr schön aus. Mit Extras wie einem Sticker oder einem farblich passenden Glitzersteinchen sorgst du zusätzlich für besondere Effekte bei deinen Herbstnägeln.

Welche Ideen gibt es für Halloween Nägel?

Ein Highlight für das Design der Gelnägel im Herbst ist natürlich Halloween. Zu diesem Gruselfest solltest du dir schon mehrere Tage vorher ein passendes Nageldesign überlegen. Bei Instagram oder YouTube findest du zahlreiche Ideen und Vorlagen. Zum Beispiel sehen kleine Kürbisse, Gespenster, Hexen und verwandte Motive sehr schön aus. Du kannst den Look deiner Herbstnägel sogar gut an dein Halloween-Outfit anpassen oder dich von der Mottoparty, zu der du eingeladen wirst, inspirieren lassen.

Wo finde ich Inspiration für Herbst Gelnägel?

Online gibt es zahlreiche Ideen für Gelnägel im Herbst, die dir dabei helfen, stets den aktuellen Trends zu folgen. Zum Beispiel kannst du den Verlauf der Jahreszeiten auf deinen Nägeln darstellen, indem manche eher grün und andere bereits in den Farben des Herbstlaubs erscheinen. Neben Tieren und Halloween-Motiven sind im Herbst auch weiche Töne und schöne Farbverläufe angesagt.

Überprüfe, ob deine liebsten Influencer bei Instagram & Co. entsprechende Looks und Nageldesigns für den Herbst vorstellen. Du kannst dich auch von Tutorials bei YouTube sowie von Modezeitschriften inspirieren lassen. Die Stars geben zudem jedes Jahr neue Trends vor und können dir bei der Ideenfindung helfen. Zu guter Letzt findest du in deinem Nagelstudio aktuelle Kataloge und Insider-Tipps von den Expertinnen.

Wie pflege ich meine Fingernägel im Herbst?

Die oft trockene Luft im Herbst sowie das kältere Wetter führen dazu, dass unsere Fingernägel schneller rissig werden. Auch die Nagelhaut trocknet aus und wird gern einmal rissig. Umso wichtiger ist es, dass du deine Finger- und Fussnägel im Herbst grosszügig pflegst. So bereitest du dich ausserdem gut auf den Winter vor und stellst sicher, das ganze Jahr über elegante und gepflegte Nägel zu haben.

Folge diesen Tipps für die Nagelpflege im Herbst:

  • Verwöhne deine Hände und Füsse täglich mit Creme
  • Nutze ein Peeling und eine spezielle Creme für die Nagelhaut
  • Achte darauf, ausreichend Vitamine zu dir zu nehmen, um das Wachstum der Nägel zu fördern
  • Nutze Propolis Tinkturen und verwandte Hausmittel, um Nagelpilz zu vermeiden
  • Trage bei kalten Temperaturen Handschuhe

Welche Vorteile bringt mir ein Nagelstudio?

Obwohl du die Gelnägel für den Herbst auch daheim herstellen kannst, ist der Besuch im Nagelstudio oft empfehlenswert. Hier erhältst du eine ausführliche Maniküre und Pediküre, die auch eine genussvolle Zeit zum Entspannen ist. Die Expertinnen vor Ort kennen sich mit aktuellen Trends aus und gehen professionell mit der Gelfarbe um. Wenn du das Design deiner Gelnägel der Jahreszeit entsprechend ändern möchtest, kannst du im Nagelstudio eine professionelle Lackentfernung buchen, wodurch die Nägel geschont werden. Ausserdem bereiten die Nageldesignerinnen deine Fingernägel mit speziellen Mitteln und Cremes optimal auf die kalte Jahreszeit vor.

Der Nagelstudiovergleich für die Schweiz. Finde die besten Nageldesigner in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Glitzernägel – das passende Styling für den eleganten Auftritt

Glitzernägel faszinieren und liegen im Trend. Sie sind Eyecatcher, die die Blicke auf sich ziehen und dein Outfit durch spannende Effekte aufwerten. Du setzt damit zu besonderen Anlässen glamouröse Akzente. Ein Glitzernagel gehört zur gehobenen Kategorie der Nagelgestaltung: Deine gestylten Fingernägel entfalten ihre volle Wirkung nur, wenn sie exakt gearbeitet sind. Viele Produkte gibt es zwar schon für den privaten Gebrauch. Willst du sichergehen, solltest du aber der professionellen Arbeit eines Nagelstudios vertrauen: Sämtliches Zubehör ist dort vorhanden, Nagellacke in allen Farbtönen stehen bereit, Pailletten und Sticker werden gekonnt fixiert und das richtige Gel bringt deine Nägel nachhaltig zum Strahlen.

Hochzeitsnägel – faszinierend und einmalig

Der schönste Tag im Leben ist die eigene Hochzeit. Viele Frauen bereiten das Fest bereits über Jahre vor. Ideen und Tipps zur Gestaltung beziehen sich meist auf Dekoration, Location, das Outfit des Paares und die Hochzeitstorte. Besondere Highlights sind das Kleid der Braut, die Frisur, der Schmuck und das Make-up. Ein wichtiger Eyecatcher sind auch die Hände: Sie stehen im Rampenlicht, wenn das Paar die Ringe tauscht. In diesem Moment blicken alle ganz genau hin und auch danach möchte jeder die Eheringe bewundern. Die perfekte Gestaltung der Hochzeitsnägel unterstreicht die Bedeutung des Moments und die Schönheit der frischgebackenen Ehefrau.

Nagelverstärkung – Fingernägel in einem natürlichen Look

Viele Frauen wünschen sich schöne und gepflegte Fingernägel. Doch nicht immer sind die eigenen Nägel von Natur aus ansehnlich. Häufig müssen Frauen hier nachhelfen. Eine regelmässige Maniküre mit Nagellack kann für einen gepflegten Look sorgen. Sind die eigenen Fingernägel jedoch brüchig, weich und dünn, so hält Nagellack nicht besonders gut und die Nägel reissen bei Alltagstätigkeiten leicht ein. Heute gibt es jedoch zahlreiche Möglichkeiten, um der Natur etwas nachzuhelfen. Wünschst du dir eine professionelle Nagelverstärkung, bist du in einem Nagelstudio gut aufgehoben. Dort bekommst du zudem Tipps, wie du deine Nägel richtig pflegst.