Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Gelbe Zehennägel: Symptome, Ursachen und Behandlung von Verfärbungen der Fussnägel

Gelbe Zehennägel: Symptome, Ursachen und Behandlung von Verfärbungen der Fussnägel

Gelbe Zehennägel können nicht nur optisch zur Belastung werden. Der Anblick ist vielen Betroffenen unangenehm und sie verstecken ihre Füsse so gut sie können, was besonders im Sommer zu einer Herausforderungen werden kann. Doch dabei steckt oft mehr dahinter, denn eine gelbe Verfärbung der Fussnägel kann viele verschiedene Ursachen haben. Einige davon sind durchaus ernst zu nehmen, denn sie können Symptome für schwerwiegendere Erkrankungen sein. Ob du dir Sorgen machen musst, was du gegen gelbe Zehennägel tun kannst und welche Hausmittel und Tipps wirklich funktionieren, erfährst du hier.

Was sind gelbe Zehennägel?

Deine Nägel bestehen aus Keratin, einem der festesten Materialien, die der Körper produzieren kann. Sie schützen das Nagelbett und die darunter liegenden empfindlichen Nervenenden. Ein gesunder Nagel sollte klar, leicht glänzend und stabil, jedoch gleichzeitig leicht elastisch sein. Die Oberfläche ist bei einem gesunden Nagel ebenmässig. Treten Verfärbungen wie gelbe Zehennägel auf, dann gehen sie sehr oft auch mit Nagelveränderungen einher. Häufig werden die Fussnägel spröde und ihre Struktur verändert sich.

Welche Ursachen können die Verfärbungen haben?

Weshalb sich Zehennägel gelb färben, kann sehr verschiedene Gründe haben. Der Effekt kann entweder auf eine äussere oder eine innere Ursache zurückgeführt werden. Wenn der Nagel natürlich aus der Nagelwurzel herauswächst und erst später eine Verfärbung zeigt, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen äusseren Einfluss. Einige äussere Ursachen können sein:

  • Übermässiger Konsum von Nikotin und Alkohol: Beim Rauchen verfärben sich nicht nur die Fingernägel äusserlich durch den Rauch. Nikotin und Alkohol können ausserdem das Immunsystem schwächen und führen zu Störungen des natürlichen Nagelwachstums.
  • Nagellack: die regelmässige Anwendung von kosmetischen Nagellack ist häufig der Grund für eine Verfärbung der Nägel. Die Pigmente des Nagellacks dringen in die Nagelplatte ein und können dann nicht mehr herausgelöst werden. Besonders dunkle oder rote Farbtöne können sich als hartnäckig erweisen.
  • Behandlung mit Silbernitrat: Einige Salben und Präparate zur Behandlung von Hühneraugen enthalten Silbernitrate. Diese führen ebenfalls zu einer äusserlichen Gelbfärbung der Nägel.

Wenn der Nagel jedoch von Anfang an gelb ist, dann ist das ein Hinweis für eine innere Ursache und könnte Symptom anderer Krankheiten sein.

Was sagen gelbe Zehennägel über die Gesundheit aus?

Kommt es zu einer gelblichen Verfärbung der Zehennägel und sind diese nicht auf eine äussere Ursache zurückzuführen, dann könnten folgende Krankheiten oder Störungen dafür verantwortlich sein:

  • Lebererkrankungen oder Beeinträchtigungen der Leberfunktion
  • Yellow-Nail-Syndrom, auch bekannt als Gelb-Nagel-Syndrom
  • Störungen des Hormongleichgewichts
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Vitamin E Mangel
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Nagelpilz

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Wenn du die gelben Zehennägel mit Sicherheit auf eine äusserliche Ursache zurückführen kannst, dann ist es nicht unbedingt notwendig, zum Arzt zu gehen. Hier kannst du in der Regel mit einer guten Fusspflege, einer Veränderung deiner Gewohnheiten oder einem regelmässigen Besuch bei der Pediküre das Problem lösen. Wenn du jedoch eine innere Ursache vermutest, die Verfärbungen von einer Pilzinfektion stammen oder andere Symptome wie zum Beispiel Juckreiz, Schmerzen oder Brüchigkeit der Fussnägel hinzukommen, dann ist der Gang zum Facharzt ratsam. Warte dabei nicht zu lange, denn nur so kannst du mögliche Folgeschäden oder schwerwiegendere Erkrankungen verhindern.

Wie erfolgt die Behandlung von gelben Zehennägeln?

Die Therapie richtet sich bei gelben Zehennägeln stark nach dem zugrunde liegenden Problem. Denn liegen innere Ursachen vor, dann muss zunächst mithilfe eines Arztes die Krankheit im Hintergrund behandelt werden. In den meisten Fällen brauchen Betroffene sehr viel Geduld, da die Behandlung sich oft über einen längeren Zeitraum hinweg zieht, bevor sich eine Besserung einstellt. Besonders Nagelpilz und Schuppenflechte können sehr hartnäckig sein.

Welche Hausmittel können helfen?

Handelt es sich um oberflächliche Verfärbungen, die durch äussere Einflüsse entstanden sind, kannst du diese mit den folgenden Hausmitteln abmildern oder gänzlich beseitigen:

  • Zitronensaft ist ein natürliches Bleichmittel. Verreibe den frischen Zitronensaft mit einem Wattepad auf den verfärbten Nagel. Reinige die Füsse danach und pflege sie mit einer beruhigenden, feuchtigkeitsspendenden Fusscreme oder einem Nagelöl, um Reizungen und Trockenheit zu vermindern. Backpulver in etwa einem Glas Wasser verrührt, kann ebenfalls ähnlich wie Zitronensaft zum Bleichen genutzt werden.
  • Mit einer weichen Nagelfeile lassen sich Verfärbungen ebenfalls lösen, besonders wenn der Grund dafür Nagellack war. Achte jedoch dabei darauf eine Polierfeile zu benutzen und nicht zu viel von der Nagelplatte abzutragen. Vorbeugend solltest du beim Lackieren deiner Nägel eine Nagellack-Basis auftragen. Diese wirkt wie eine Schutzschicht zwischen dem Nagellack und deinen Fussnägeln.

Wie kann ich gelbe Fussnägel durch Nagelpilz vermeiden?

Der Nagelpilz ist die häufigste Ursache für gelbe Zehennägel, daher ist es umso wichtiger ihn möglichst zu vermeiden. Diese Tipps können dir dabei helfen:

  • Schuhe, die zu eng sind oder nicht aus atmungsaktiven Materialien bestehen, fördern das Risiko für eine Pilzinfektion. Auch bei den Socken solltest du auf einen möglichst hohen Baumwollanteil achten und auf Synthetik soweit es geht verzichten.
  • Trage in der Sauna und in öffentlichen Schwimmbädern stets Sandalen.
  • Trockne deine Füsse gründlich ab, den Feuchtigkeit begünstigt das Wachstum von Pilzen.
  • Pflege deine Füsse regelmässig oder gönne dir eine professionelle Pediküre. Der Spezialist wird mögliche Probleme schneller erkennen und dich darauf hinweisen können.

Das könnte dich auch interessieren

Veganer Nagellack – Die wichtigsten Fragen und Antworten

Nagellack zählt zu den beliebtesten Kosmetikprodukten bei Frauen. Er ist eine tolle Möglichkeit, kreativ zu sein und seinen individuellen Stil auszudrücken. Genau wie bei vielen anderen Produkten gibt es auch bei Nagellack mittlerweile vegane Varianten. Doch was kannst du dir unter veganem Nagellack vorstellen und welche Eigenschaften bringt er mit sich? Antworten auf diese und weitere Fragen findest du in dem folgenden Artikel.

Nagelspange: Schmerzfreie Behandlung bei eingewachsenen Finger- und Fussnägeln

Wer schon einmal einen eingewachsenen Zehennagel hatte, der weiss, wie schmerzhaft das sein kann – vor allem dann, wenn sich das umliegende Nagelbett entzündet hat. Nicht immer helfen Salben und Fussbäder. Eine sogenannte Nagelspange kann als schmerzfreie Behandlungsmethode eine gute Alternative zu einer Operation sein. Alles, was du über die Nagelkorrekturspange mit ihren Anwendungsgebieten und zu ihrer Funktionsweise wissen solltest, erläutern wir in unserem Ratgeber. Ausserdem geben wir dir die wichtigsten Infos zum Behandlungsablauf.

Die richtige Maniküre mit UV Nagellack

Nagellack sieht an den Zehen- und Fingernägeln sehr schön aus und gehört zu einer richtigen Maniküre dazu. Die Hände und Füsse wirken gepflegter, dazu gibt es eine Vielzahl an Farben, Zubehör und Pflegemittel. Risse oder brüchige Nägel können mit einem guten Nagellack zum einen verborgen, die Nägel zum anderen auch gehärtet werden. Trotzdem ist Vorsicht geboten, da Nagellack natürlich auch schneller zerkratzen oder absplittern kann. Besser ist die Verwendung von UV Nagellack, einem speziellen Lack aus Kunststoffen, der mit UV-Licht ausgehärtet wird und so eine höhere Haltbarkeit erreicht. Dafür ist nicht einmal der Gang ins Nagelstudio nötig.

Nagelmodellage macht’s möglich – dank Gel und Acryl zu traumhaft schönen Fingernägeln

Schöne Hände und Nägel sind die Visitenkarte eines Menschen. Was aber tun, wenn deine Naturnägel brüchig sind? Eine professionelle Nagelmodellage im Nagelstudio verhilft dir zu langen und vor allem strapazierfähigen Fingernägeln. Dabei werden deine eigenen Nägel durch das Auftragen und Aushärten eines Kunststoffes künstlich verlängert und vor allem verstärkt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt – wähle zwischen unterschiedlichen Farben, kunstvollen Mustern und Strasssteinchen. Vor einer Nagelmodellage werden deine Nägel immer desinfiziert und mit einer speziellen Maniküre vorbereitet. Hier erklären wird dir die wichtigsten Fragen, damit du dir die Nägel nach deinen Vorstellungen modellieren lassen kannst.

Nagellack entfernen: Wie geht das?

Nagellack entfernen gehört zu den kosmetischen Routinen. Im Nagelstudio werden die Fingernägel vor der Maniküre professionell gereinigt und gepflegt. Das geht natürlich auch daheim! Ähnlich wie bei den verschiedenen Lacken hat sich die Produktpalette für Nagellackentferner erheblich erweitert. Es gibt sie mit Aceton und ohne Lösungsmittel. Manche enthalten bereits pflegende Substanzen, sodass die Nägel fest, die Nagelhaut geschmeidig bleiben. Von den Profis kannst du dir einige Tricks abschauen und Tipps für die Pflege der Hände und Nägel mitnehmen. Wenn du dazu einige Hausmittel anwendest, hast du perfekt gepflegte Hände, die mit frisch lackierten Nägeln alle Blicke auf sich ziehen!

Tüpfelnägel: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der unebenen Nagelplatten

Tüpfelnägel, auch als Grübchennägel bezeichnet, haben einen niedlichen Namen. Für die Betroffenen stellen sie jedoch eine unangenehme Belastung dar, denn dahinter verbirgt sich ein kosmetisches Problem der Fuss- und Fingernägel. Doch die Nagelveränderungen an der Nagelplatte können nicht nur optisch für Unmut sorgen, sondern auch auf andere gesundheitliche Probleme hinweisen. Besonders Personen mit Schuppenflechte leiden unter diesem Problem. Was hinter den Veränderungen der Nagelstruktur steckt, wie sie therapiert werden können und alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema stellen wir dir hier vor.