Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Nageldesigner in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
Gelbe Nägel – häufige Ursachen und richtige Behandlung

Gelbe Nägel – häufige Ursachen und richtige Behandlung

Vor allem Frauen achten bei ihrem Gegenüber auf gepflegte Hände und Fingernägel. Verfärbungen wie gelbe Nägel oder andere Nagelveränderungen sehen aber nicht nur unschön aus, sondern können auch ein deutliches Zeichen für verschiedene Krankheiten sein. Nicht ohne Grund gelten Finger- und Fussnägel als „Spiegelbild der Gesundheit“ – verfärbte Zehennägel weisen auf so manches gesundheitliche Problem hin. Welche Ursachen hinter den Verfärbungen stecken können und was du effektiv dagegen tun kannst, erfährst du in unserem ausführlichen Ratgeber.

Welche Ursachen gibt es für gelbe Nägel?

In den meisten Fällen sind die Ursachen für gelbe Fingernägel oder Fussnägel vollkommen harmlos und schnell zu beheben. Das gilt selbst dann, wenn die Verfärbungen stark ausgeprägt sind. Typische Gründe für gelbe Nägel sind:

  • Rauchen
  • Nagellack (insbesondere dunkle Farben)
  • Medikamente und Cremes, die Silbernitrat enthalten
  • Schälen oder Schneiden von Orangen oder Mandarinen
  • Häufiger Genuss von Möhren oder anderen an Nahrungsmitteln, die reich an Vitamin A sind

Das in vielen Nahrungsmitteln enthaltene Beta Carotin, eine Vorstufe des Vitamin A, sorgt ebenfalls für eine gelbliche bis bräunliche Verfärbung von Haut und Nägeln – jedenfalls, wenn du sehr viele Mohrrüben oder Süsskartoffeln isst.

Gibt es auch Krankheiten, für die gelbe Fuss- oder Fingernägel typische Symptome sind?

Neben den genannten harmlosen Ursachen gibt es jedoch auch einige Krankheiten, für die gelbe Nägel als Symptom typisch sind:

  • Nagelpilz
  • Schuppenflechte
  • Gelbnagel-Syndrom
  • Funktionsstörungen der Leber

Die weitaus häufigste krankheitsbedingte Ursache ist ein Nagelpilz, den du dir beispielsweise in einem Schwimmbad oder durch das Tragen von zu engen Schuhen holen kannst. Bei einer solchen Infektion verfärben sich deine Nägel typischerweise gelb bis bräunlich, verdicken und werden brüchig. Die Behandlung erfolgt mittels eines medizinischen Nagellacks, der über mehrere Wochen bis Monate angewendet wird und den Pilz beseitigt.

Das Gelbnagel-Syndrom ist eine sehr seltene Erkrankung, deren Symptome nicht nur gelbe Nägel sind. Charakteristisch sind zudem das Auftreten von Lymphödemen und Atemwegserkrankungen wie etwa einer Bronchitis oder einer Lungenentzündung. Auch hier verdicken und verhärten deine Nägel.

Warum hat man in der Schwangerschaft gelbe Nägel?

In der Schwangerschaft stellen viele Frauen plötzlich gelbe Nägel an Fingern und Füssen fest. In der Regel sind diese Verfärbungen ernährungsbedingt, etwa weil du viele an Beta Carotin reiche Lebensmittel zu dir nimmst. Dazu musst du nicht unbedingt Mohrrüben knabbern, auch Fruchtsäfte sind reich an diesem Nährstoff. Falls diese Ursache nicht auf dich zutrifft: In manchen Fällen weist die Verfärbung auf einen Mangel an Eisen hin, der bei schwangeren Frauen sehr häufig auftritt. Auch ein Mangel an Vitamin E wird durch gelbe Nägel angezeigt.

Wann sollte ich zum Arzt?

Ein Arztbesuch ist auf jeden Fall dann angezeigt, wenn du eine der genannten Krankheiten bei dir vermutest oder dir allgemein wegen der Gründe für die Gelbfärbung unsicher bist. Dein Hausarzt oder dein Hautarzt (Dermatologe) ist dann der richtige Ansprechpartner.

Was kann ich gegen gelbe Nägel tun und gibt es Tipps, wie ich sie schnell wieder los werde?

Wie du die gelben Nägel schnell wieder loswirst, hängt von der zugrundeliegenden Ursache ab:

  • bei kosmetisch verfärbten Finger- und Fussnägeln hilft ein Hausmittel wie etwa ein Nagelbad in Zitronensaft oder Essig
  • bei Nagelpilz helfen entsprechende Medikamente, meist medizinische Lacke oder Cremes
  • bei Mangelerscheinungen solltest du diese abstellen, indem du etwa an Vitamin E oder Eisen reiche Lebensmittel zu dir nimmst
  • im Falle einer Gelbfärbung aufgrund von zu viel Vitamin A iss einfach weniger Möhren oder trinke weniger Fruchtsaft
  • höre mit dem Rauchen auf
  • trinke keinen Alkohol
  • lasse bestehende Grunderkrankungen behandeln

Wie lange es dauert, bis deine Nägel wieder gesund und weiss sind, hängt ebenfalls von der Ursache ab. Manchmal geht es ganz schnell, manchmal dauert es mehrere Wochen oder gar Monate – etwa, weil der Nagel erst herauswachsen muss.

Was kann ich tun, um Verfärbungen durch Nagellack zu verhindern?

Nicht immer kannst du die Ursachen gelber Fingernägel vermeiden. Bei manchen Verfärbungen jedoch gibt es einige Tipps und Tricks, die eine Gelbfärbung verhindern. So solltest du deine Nägel vor dem Lackieren mit einem Unterlack versehen, sodass die Farbpigmente gar nicht erst in die Nagelplatte übergehen können. Beim Schälen von stark färbenden Früchten helfen Handschuhe, die ein Abfärben vermeiden – und eine auf einseitige Ernährung, Rauchen oder Alkoholgenuss zurückzuführende Gelbfärbung lässt sich ebenfalls vermeiden: Ernähre die abwechslungsreich und gesund, verzichte aufs Rauchen sowie auf zu viel Alkohol.

Wie kann ich Verfärbungen noch vorbeugen?

Einen Nagelpilz – der sehr häufig auftritt und die Nägel gelb färbt – vermeidest du, indem du

  • auf strikte Hygiene achtest
  • in der Öffentlichkeit stets Schuhe trägst (etwa Flipflops im Freibad)
  • stets dein eigenes Handtuch benutzt
  • Fuss- und Fingernägel sorgfältig sauber hältst und pflegst
  • passende, bequeme Schuhe trägst

und zudem häufiger mal barfuss läufst, denn Schweissfüsse sind eine sehr häufige Ursache für eine Nagelpilzinfektion.

Der Nagelstudiovergleich für die Schweiz. Finde die besten Nageldesigner in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Natürliche Gelnägel bieten Vor- und Nachteile

Besonders bei modernen Frauen liegt der natürliche Look stark im Trend. Statt dicker Schminke und grell lackierter Nägel finden ein dezentes Make-up und gepflegte Hände mit glänzenden Nägeln oftmals mehr Gefallen. Naturnägel lassen sich zwar polieren, trotzdem ist die Wirkung zeitlich begrenzt. Einen schöneren Glanz erzielen Gelnägel, die durch ihr natürliches Aussehen sehr beliebt sind – aber auch einige Nachteile haben.

Tüpfelnägel: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der unebenen Nagelplatten

Tüpfelnägel, auch als Grübchennägel bezeichnet, haben einen niedlichen Namen. Für die Betroffenen stellen sie jedoch eine unangenehme Belastung dar, denn dahinter verbirgt sich ein kosmetisches Problem der Fuss- und Fingernägel. Doch die Nagelveränderungen an der Nagelplatte können nicht nur optisch für Unmut sorgen, sondern auch auf andere gesundheitliche Probleme hinweisen. Besonders Personen mit Schuppenflechte leiden unter diesem Problem. Was hinter den Veränderungen der Nagelstruktur steckt, wie sie therapiert werden können und alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema stellen wir dir hier vor.

French Nägel: Alles rund um die französische Maniküre

Dezente und feminine French Nails zählen zu den populärsten Nageldesigns aller Zeiten. Die Lieblingsmaniküre der Stars lässt Nägel immer gepflegt aussehen und passt zu jedem Outfit. Der Klassiker mit den weissen Spitzen sorgt jedoch auch für einen Hauch von Glamour. Ganz gleich, ob Businessmeeting, Abendgala oder am Strand, mit einer französischen Maniküre liegst du einfach immer im Trend. Doch warum ist die französische Maniküre so beliebt und wie lässt sich der Look selbst nachmachen? Diese und weitere Fragen beantworten wir dir in unserem folgenden Artikel.